Kennst Du das? Du trainierst wirklich regelmäßig aber nach einem längeren Zeitraum schaust Du zurück und merkst, dass es zwar kurzfristig zu Veränderungen kam, aber langfristig hat sich nicht wirklich etwas getan? Deine Kraftwerte sind in etwa gleich, deine Beweglichkeit ist nicht besser und optisch hat sich auch nicht so viel getan? Der Kern-Testtag ist der Fitnesstest des Kern-Fit Saarlouis, der genau diesem Problem entgegenwirkt!

Freunde des Funktionellen Trainings,

Shoulder Mobility beim Kern Fitnesstest

Um langfristig effizient zu trainieren ist ein konkretes Ziel extrem wichtig. Du musst Dir klar darüber sein, wo Du überhaupt hin willst. Liegt dein Ziel im Leistungssport, sind es vorwiegend optische Ziele oder geht es dir an erster Stelle um deine Leistungsfähigkeit und Schmerzfreiheit? Egal welche Ziele Du mit deinem Training verfolgst, ein zielgerichteter Fitnesstest sollte immer die Basis sein um den langfristigen Fortschritt auch kontrollieren zu können.

3 Bereiche beim Fitnesstest im Kern-Fit Saarlouis

Einen solchen Test bieten wir beim Kern-Fit Saarlouis quartalsweise an. Ein Fitnesstest, welcher drei verschiedene Bereiche deines Körpers mit einbezieht. Dem Test liegen international standardisierte Normwerte zu Grunde und er kann sehr genau wiederholt werden. Das Risiko einer Abweichung durch unterschiedliche Messungen wird entsprechend minimiert.

Im ersten Bereich werden Körpergröße, Gewicht, Umfänge und Körperfettanteil bestimmt. Insbesondere bei der Messung des Körperfettanteil gibt es starke Schwankungen, je nach Methode. Wir nutzen hierfür die sogenannte Kalippermessung, bei der die Hautfalten an 7 verschiedenen Stellen gemessen werden. Diese Methode lässt nahezu keine Schwankungen durch den Wasserhaushalt zu und liefert dadurch die genauesten Ergebnisse.

ASLR beim Kern FitnesstestIm zweiten Teil analysieren wir die aktuelle Beweglichkeit mit vier verschwenden Screenings. Zum einen screenen wir Deinen “Deep Squat”. Dieser verlangt Deinem ganzen Körper eine optimale Kombination aus Mobilität und Stabilität ab. Als zweites screenen wir den “Active Straight Leg Raise” und die “Shoulder Mobility” aus dem FMS. Diese beiden Screenings geben uns einen schönen Überblick über die Beweglichkeit der Hüften und der Schultern. Der vierte Test ist der sogenannte “Toe Touch”, bei dem es um ein optimales Zusammenspiel der gesamten hinteren Muskelkette geht.

Liegst Du bei diesen 4 Bewegungen im Normbereich ist die Wahrscheinlichkeit für Schmerzen und Verletzungen deutlich reduziert, was wiederum die Basis für langfristiges, regelmäßiges Training ist!

Kniebeuge beim Kern Fitnesstest

Der dritte Teil im Kern-Fit Fitnesstest dreht sich um Stabilität und Kraftwerte. Neben Klimmzügen (oder Klimmhang), werden Liegestütz (in einer standardisierten Variante) und  Unterarm- bzw. Seitstütz getestet. Bei Bedarf testen wir hier auch die Kraft in den 5 Langhantel Grundübungen (Kreuzheben, Kniebeugen, Bankdrücken, Rudern, Schulterdrücken). 

Insgesamt dauert der Fitnesstest ca. 30 min. und ist sowohl für Mitglieder als auch für Nichtmitglieder im Kern-Fit Saarlouis.

Wir freuen uns auf Dich!

Dein Kern-Team