Kern-Geschichte

Außergewöhnlich. Anders.

to be continued...

2020
Mai

… Es geht wieder weiter

… Es geht wieder weiter

Ganze 13 Wochen später war es dann soweit, wir durften wieder öffnen! Und “durften” ist hier genau das richtige Wort, denn nur durch unsere treuen Mitglieder, die uns weiterhin unterstützten, war dies überhaupt möglich. Einen riesigen Dank nochmal an dieser Stelle! Wir wussten natürlich nicht was uns erwartet und waren sehr positiv überrascht wie gut der Betrieb wieder angelaufen war, so wurden alle nötigen Auflagen verantwortungsvoll umgesetzt. Seither sind wir auf einem guten Weg in eine erfolgreiche Zukunft und wir freuen uns sehr darüber so vielen Menschen beim Erreichen ihrer Ziele zu helfen.

April

Mehr Trainingsfläche, weniger Theke

Mehr Trainingsfläche, weniger Theke

Zusätzlich überlegten wir, wie wir aus der aktuellen Immobilie noch mehr Platz und somit Trainingsfläche rausholen konnten. Letztendlich entschieden wir uns für die arbeitsintensivste, aber beste Lösung und verkleinerten unseren Thekenbereich. Eine Mauer musste weg, Fliesen & Bodenbeläge raus, neue Fliesen sowie ein entsprechender Sportboden verlegt werden. Nach dem zusätzlichen Umstellen einiger Geräte & Ablagen, dürfen sich unsere Mitglieder seitdem über noch mehr Platz zum trainieren freuen. Auch diesen kleinen Umbau haben wir natürlich in einem Video festgehalten.

April

Online Mitgliederbereich

Online Mitgliederbereich

Einen großen Teil unserer Zeit haben wir einem Projekt gewidmet, das schon seit Monaten geplant war, dem Online Mitgliederbereich! Unser Plan war es, dass beste aus beiden Welten zu vereinen und unseren Mitgliedern viele Infos & Tools gratis zur Verfügung zu stellen. Alles rund um Themen wie Training, Ernährung & Supplements, E-Books, Trainingspläne, Kalorienrechner etc… Nach unzähligen Stunden war es dann soweit, wir konnten mitten in der Corona-Krise den Mitgliederbereich launchen! Wie das Ganze nun genau aussieht, siehst Du hier.

März

Corona – wir müssen schließen…

Corona – wir müssen schließen…

Mit dem “Lockdown”, ca. 18 Monate nach Eröffnung, mussten auch wir unsere Türen auf unbestimmt Zeit schließen. Gerade als junges Start-Up standen wir somit vor einer großen finanziellen Herausforderung. Wir versuchten die Zeit möglichst sinnvoll & produktiv zu nutzen, um dadurch den langfristigen Mehrwert für unsere Mitglieder weiter zu steigern. Denn nur mit der Hilfe unserer treuen Mitglieder haben wir eine Chance, die bevorstehende Zeit mit einem blauen Auge zu überstehen.

2019
Oktober

Eröffnung Kern-Fit 2.0

Eröffnung Kern-Fit 2.0
Das aufregende erste Jahr ging schnell vorbei – Zeit für unseren 1. Geburtstag! Neben dem zusätzlichen Raum und den neuen Mitarbeitern gab es noch einige andere Neuigkeiten zu präsentieren. Am auffälligsten war sicherlich das neue Logo und der Ausbau des Kurssystems. Von Performance (HIIT), Langhantel- & Kettlebell Kursen, Mobility Workshops über Sporternährungsseminaren bis hin zu Yoga, ist für jeden etwas dabei. Auch dieses Event haben wir in einem Video festgehalten.
Oktober

Mauritz verstärkt das Team

Mauritz verstärkt das Team

Das Wachstum der Anlage führte natürlich auch dazu, dass wir weitere Trainer brauchten. Mit Mauritz als dualem Studenten begrüßten wir einen sehr wissbegierigen, neuen Mitarbeiter im Team, der bereits Erfahrung als Trainer im Fussballbereich besaß, eine ideale Kombination. Mauritz übernahm, neben der Betreuung der Mitglieder, schnell auch einen Teil der Athletiktrainings.

September

Christian verstärkt das Team

Christian verstärkt das Team

Zeitgleich zum Umbau wuchs auch das Team. Christian alias “MediaGuy” übernahm den Online- & Social Media Auftritt, welcher in der heutigen Zeit absolut essentiell ist, die Technik vor Ort und vielen andere Aufgabengebiete. Diese Bereiche sollten einfach professioneller werden und die gewonnene Zeit konnte Dominic für die Betreuung der Mitglieder investieren, damit das Kern-Fit langfristig weiter wachsen kann.

 

September

Um- und Ausbau der Anlage

Um- und Ausbau der Anlage

Schon mit Eröffnung war klar, dass der Platz nicht lange reichen würde. Gerade für das Kurs- und Workshop Programm (Mannschaftstraining, Betriebssport, Yoga etc.) musste ein zusätzlicher Raum her. Glücklicherweise hatten wir die Möglichkeit eine weitere Halle hinzuzunehmen und nach einer anstrengenden Woche Aus-& Umbau in Eigenregie, war der neue Kursraum dann fertig. Dieser bietet ausreichend Platz und kann außerhalb von Kursen & Wokshops uneingeschränkt von unseren Mitgliedern genutzt werden. Ein komplettes Umbauvideo dazu findest Du hier.

2018
Oktober

Zusammenarbeit Coach Sascha

Zusammenarbeit Coach Sascha

Bereits vor der Eröffnung wurde Sascha Schröder (CoachSascha) auf das entstehende Konzept Kern-Fit aufmerksam. Bei einem langen, gemeinsamen Spaziergang mit Dominic wurde schnell klar, dass die Vorstellungen von sinnvollem Training und dem Umgang mit Problemen, Einschränkungen oder Schmerzen in die selbe Richtung gehen. Sofort nach Eröffnung begann die Zusammenarbeit und Sascha verlegte seine Termine ins Kern-Fit, eine Win-Win Situation, vor allem für die Trainierenden.

Oktober

Eröffnung Kern-Fit

Eröffnung Kern-Fit

Am 13. Oktober 2018 war es nach einer anstrengenden, halbjährlichen Umbauphase dann endlich soweit und das Kern-Fit öffnete seine Türen. Beim zweitägigen Eröffnungsevent kamen viele Besucher mit einem starken Interesse an dem “etwas anderen” Fitnessstudio und dem bisher in dieser Region einzigartigen Konzept. Neben kleinen Leckereien und kühlen Getränken gab es verschiedene Vorträge und Workshops, um einen kleinen Einblick in unsere künftige Vorgehensweise zu geben.

Oktober

Robert verstärkt das Team

Robert verstärkt das Team

Die nächste Herausforderung für eine noch nicht existierende Anlage mit einem “neumodischen” Konzept war die Suche nach geeigneten Mitarbeitern. Nach längerer Suche fiel die Wahl auf Robert alias “Rob”, der neben seinem großen Interesse für Training auch eine starke zwischenmenschliche Kompetenz mitbrachte. In den letzten Wochen vor der Eröffnung half er dann noch bei der finalen Einrichtung des Studios.

April

Suche & Umbau der Immobilie

Suche & Umbau der Immobilie

Nach der Rückkehr im März 2018 galt es eine geeignete Immobilie für das Vorhaben “Kern-Fit” zu finden. Nach anfänglichen Schwierigkeiten stand dann im April fest, dass es nach Saarlouis-Roden gehen wird. Die Immobilie war nahezu optimal, musste jedoch noch stark um- und ausgebaut werden. So wurden Mauern eingerissen, Umkleiden installiert und alle technischen Voraussetzungen geschaffen, um die Ausstattung des Studios möglichst optimal zu gestalten.

2017
April

Auf nach Australien

Auf nach Australien

Während dem Master-Studium wurde klar, dass ein eigenes Konzept her muss. Die Inspiration hierfür sollte aus einem Land kommen, das Deutschland im Trainings- und Therapiebereich etwas voraus ist. Die Wahl fiel auf Australien, auch wegen dem schönen Wetter… In dieser Zeit entstand in einem 6 qm großen WG Zimmer das Konzept “Kern-Fit”. Die Einflüsse zahlreicher, australischer Trainer und Anlagen führten zu einer langfristig gesunden und modernen Herangehensweise und dem flexiblen 24/7 Zugang.

März

MBA Sportmanagement

MBA Sportmanagement

Um sich das nötigen Wissen für eine langfristig erfolgreiche Geschäftsführung anzueignen sollte dann noch ein Studium zum “Master of Business Administration” mit Schwerpunkt “Sportmanagement” folgen. Gleichzeitig übernahm er die stellvertretende Studioleitung im Betrieb, in dem er bereits seit Anfang der Studienzeit beschäftigt war und arbeitete weiterhin in der klassischen Rehabilitation nach Verletzungen / Erkrankungen.

2014
Oktober

Bachelor Gesundheitsmanagement

Bachelor Gesundheitsmanagement

Die Wahl zwischen einer Ausbildung zum Physiotherapeuten und einem dualen Studium fiel dann auf das Studium. Während dieser Zeit konnte Dominic praktische Erfahrung in Gerätetraining und klassischem Rehasport sammeln. Dabei war ihm schnell klar, dass unser Rehasport-System einfach nicht zeitgemäß ist! Die Suche nach alternativen Möglichkeiten war sehr enttäuschend, was bedeutete, dass langfristig ein eigenes Konzept her musste. 

2011
August

Ende Bundeswehr

Ende Bundeswehr

Nach seinem Abitur 2009 am Gymnasium am Stadtgarten in Saarlouis war Dominic für knappe zwei Jahre als “Heeressanitäter” und Fallschirmjäger bei der Bundeswehr. Einen Großteil dieser Zeit verbrachte er im “Spezialzug” der ersten Kompanie in Lebach, wo jede Menge Sport und Training auf der Tagesordnung standen. Dabei war es interessant zu beobachten, dass fast jeder irgendwelche kleineren oder größeren körperlichen Probleme hatte, egal wie fit er war… und die Jungs waren richtig “fit”! Diese Beobachtung führte zu einem starken Interesse für sinnvolles und vor allem “gesundes” Training.