Darmsanierung – FAQ

Gestartet wird mit einer vollständigen Darmentleerung über Bittersalz, ein EINLAUF ist hier nicht nötig! 😉 Anschließend findet eine vierwöchige „Eliminierungsdiät“ statt, hier wird alles aus dem Speiseplan gestrichen was Deinen Darm reizen KÖNNTE. Anschließend wird die Verträglichkeit getestet in dem Schritt für Schritt einzelne Lebensmittel wieder zugeführt werden.

Schau Dir dazu gerne das kurze Video an, hier bekommst Du ein paar Grundlagen zu den vielen positiven Effekten dieser Darmsanierung!

Falls Du den Inhalt des Videos lieber lesen möchtest, haben wir hier die schriftliche Form:

Der Darm hat eine sehr wichtige Rolle in unserem Körper, was in der Zwischenzeit auch in unseren Breitengraden angekommen ist. Die Chinesen, insbesondere die traditionelle chinesische Medizin, wissen das schon seit tausenden von Jahren.

Er ist beispielsweise die größte Kontaktfläche von der Außenwelt zur Innenwelt, deutlich größer als beispielsweise unsere Haut, in ihm befinden sich über 80% unseres Immunsystems. Was gerade in der heutigen Zeit wichtiger denn je ist: Er bildet unser Hormon Serotonin, was entspannend, schlaffördernd und damit regenerierend wirkt und er kommuniziert über den Vagusnerv direkt mit unserem Gehirn. Der Vagusnerv ist Teil des Parasympathikus, also auch hier wirkt der Darm entspannend und damit regenerierend. Jetzt wird der Darm besiedelt von der sogenannten Darmflora, das ist eine Ansammlung von Bakterien & Pilzen, die insgesamt über 2 kg schwer ist. Die unterteilen wir in verschiedene Stämme & Familien und da gibt es einfach Stämme, die uns besser tun und es gibt Stämme, die uns nicht unbedingt so guttun. Die Grundlage für diese Darmflora wird bereits bei der natürlichen Geburt gelegt und sie passt sich dann über die Jahre hinweg an das Essverhalten der Person an. Bei vielen, insbesondere in unseren Breitengraden, gerät die Darmflora dann sehr gerne mal aus dem Gleichgewicht, was die unterschiedlichsten Folgen mit sich bringen kann. Viele klagen über leichte Bauchschmerzen nach dem essen, hin zu starken Verdauungsproblemen, leichten Intoleranzen oder sogar sehr starken Intoleranzen gegenüber einzelnen Lebensmitteln.

Diese Darmsanierung ist jetzt dafür da die Darmflora wieder ins Gleichgewicht zu bringen, die Stämme & Familien aufzubauen, die uns gut tun, um dann langfristig ohne Probleme leben zu können.

Die Darmsanierung besteht zunächst aus einer „Eliminierungsdiät“ von 4 Wochen. Es empfiehlt sich hier einen Zeitraum zu wählen in dem keine großen Ereignisse anstehen. Anschließend werden bestimmte Lebensmittel über einen gewissen Zeitraum hinweg getestet. In der Regel ist das nach einer weiteren Woche erledigt, es hängt jedoch stark an den Reaktionen deines Körpers.

Die Investition in Deine Gesundheit liegt bei 60,- zzgl. ca. 160,- für die notwendigen Supplements. Dafür erhältst Du alle nötigen Infos, ein entsprechendes Handout und automatische Unterstützung per Mail. Zum Start und zum Ende der ersten 4 Wochen findet außerdem ein kurzes persönliches Gespräch (gerne auch per Videochat) statt.

Bei den Supplements handelt es sich um natürliche Produkte mit nachgewiesenen Effekten. So kommen neben Probiotika z.B. Oreganoöl und Curcumin zum Einsatz. 

Gerade in den ersten paar Tagen kann Dein Körper etwas verrückt spielen, es ist empfehlenswert an diesen Tagen nicht unbedingt Höchstleistung zu erwarten. Grundsätzlich ist das Konzept aber mit dem Alltag kombinierbar, es bedarf jedoch etwas Planung.

Temporäre negative Effekte können nicht ausgeschlossen werden. Gerade am Anfang gibt es oft leichte Kopfschmerzen oder Konzentrationsschwächen, es können aber auch kurzfristig Übelkeit, Hautunreinheiten oder Schwächegefühle auftreten. Wenn Dein Körper sich an die neue Situation gewöhnt hat, sind die langfristigen Effekte durchweg positiv!

Brauch ich das überhaupt?

Um für Dich persönlich heraus zu finden wie es mit deiner Darmflora aussieht, gibt es einen standardisierten Fragebogen, in dem alle möglichen negativen Auswirkungen abgefragt werden.

Viel Spaß damit & immer ehrlich sein!  

Erfahrungsberichte

“Seit über 10 Jahren hab ich nach jedem Essen Bauchschmerzen, und das so regelmäßig das ich dachte, es sei normal. Anfang des Jahres hab ich dann von der Darmsanierung erfahren. Die 4 Wochen Eliminierungsdiät haben mir, ohne zu übertreiben, echt ein neues Lebensgefühl gegeben. Denn nicht nur, dass ich jetzt weiß, auf welche Lebensmittel ich reagiere und verzichten sollte, ich habe jetzt absolut keine Bauchschmerzen mehr und ganz nebenbei auch noch ein paar Kilo abgenommen – rundum DANKE an Dominic und sein Team!”

Vivien Huss, 21

“Ich habe schon seit vielen Jahren Probleme mit meinem Darm, was sich durch Blähungen, Durchfall und auch starke Magenkrämpfe äußert. Über Jahre hinweg habe ich alle möglichen Tests gemacht, wodurch zuerst eine Laktose- und später dann doch eine Sorbit- und Fruktoseintoleranz festgestellt wurde. Geholfen haben weder die empfohlenen Tabletten, noch die anschließende Ernährungsberatung. Nach der 4-wöchigen Darmsanierung habe ich alle Allergene wieder Schritt für Schritt zugeführt und zu meiner Überraschung, hat mein Körper auf NICHTS negativ angesprochen. Fazit: Mit der Darmsanierung habe ich einen wichtigen Grundstein für meine Ernährung gesetzt und habe seither keine Beschwerden mehr.”

Holger Bader, 43

Darmsanierung – Preise

Darmsanierung

✔️ 20 minütiges Startgespräch (vor Ort oder per Videochat)

✔️ Ausführliches Handout zur Darmsanierung

✔️ Einkaufsliste für Supplements

✔️ E-Mail Begleitung während der ganzen Zeit

✔️ Ansprechpartner für Fragen zwischendurch

✔️ 20 minütiges Endgespräch (vor Ort oder per Videochat)

nur 60,-

Supplements

✔️ 6 notwendige Supplements

✔️ Optionale Supplements zur Unterstützung

✔️ Einkaufsliste mit Produktlinks

✔️ Einnahmeplan für jede Woche

✔️ Alle notwendigen Dosierungen

✔️ Selbst bestellen zum besten Preis

ca.160,-

Darmsanierung buchen